Forum

Zurück zur Themenübersicht

16. Spieltag A-Klasse Eifel 2013/2014
22
ak-47
2013-12-09 22:14:21
Das Goldene Händchen vom Trainer
 
 
 
Bei bestem Weicher Hartplatzwetter wurde im 2ten Heimspiel der Rückrunde und zugleich dem letzten Spiel des Jahres, die SG BOB empfangen. Da wir in dieser Saison bereits 2 Niederlagen gegen eben diese SG BOB zu verbuchen hatten, wusste jeder, nicht erst nach der Motivationsansprache unseres Trainers, dass Heute ein Sieg her musste. Das der Gegner, die Punkte nach 4 Niederlagen am Stück nicht einfach so herschenken würde, war auch jedem klar.
Über die erste Halbzeit ist schnell berichtet.
Hier gab es bei eher mäßigem A-Klassenniveau hüben wie drüben einen Fehlpass nach dem anderen und nicht wirklich viele Torraumszenen.
Unsere Chancen sind schnell aufgezählt:
In der 33.Min, nach schönem Pass von Timo Adams auf Fabi Mertes und etwas Durcheinander im Bausterter Strafraum, konnte der Tormann am 16er-Eck noch Schlimmeres verhindern. Nach der ein oder anderen Aktion der Gäste (ich glaube es waren 1 oder 2), konnte Durstin Hargarten, mit einem genialen Lupfer über die Abwehr der Gäste, Thomas Kraemer im Strafraum freispielen. Nach super Annahme und Drehung, spitzelte Tommy den Ball dann aber knapp aus 13m am langen Pfosten vorbei (38.Min). Die letzten Minuten der ersten Halbzeit blieben dann ohne erwähnenswerte Vorkommnisse.
Nachdem Fabi den Ein und den Anderen „mitbekommen“ hatte musste dieser leider in der Kabine bleiben und durch Stefan Krämer ersetzt werden.
Wir kamen mit neuem Schwung und deutlich mehr Engagement aus der Kabine und auch direkt zur ersten Chance, als Timo, nach Pass von Thomas „Cherry“ Kirchen, im Fünfmeterraum freistehend an BOB-Schlussmann scheitert (47.Min). Die daraus resultierende Ecke landete genau auf dem Kopf von Stefan Krämer, der aber am kurzen Pfosten leicht über das Tor zielte (48.Min).
2 Minuten später war es wieder eine Ecke von Nico Heinz und wieder war es Krämer, der diesmal freistehend vor dem leeren Tor, den Ball um Haaresbreite verfehlte (50.Min). Bis zur nächsten Möglichkeit dauerte es dann etwas länger. In der 70.Min konnte ein Freistoß von Dustin nur halbherzig geklärtwerden und der Ball landete auf Junkers Fuß, der aber aus dem Rückraum knapp links am Pfosten vorbei zielte.
Die SG BOB versuchte sich zwischendurch mit dem ein oder anderen Konter, die aber in der wieder einmal sehr starken Abwehr ihr Ende fanden, über Wasser zu halten.
In der 82.Min wurde Krämer, wiedereinmal durch einen sehenswerten Pass von Dustin, im Strafraum angespielt. Dieser lupfte den Ball dann von der Grundlinie in den Rückraum wo Steve Götzinger den Ball aus 6m sehenswert, aber leider durch eine Glanztat des Gästekeepers, nicht zwischen die beiden Pfosten bringen konnte. In der 86.Min wurde wiederum Götzinger, dieses mal von Nico, mit einem langen Pass im 16er freigespielt. Leider konnte Steve den Ball nicht unter Kontrolle bringen und somit nicht freistehend vor dem Tormann seinen ersten Pflichtspieltreffer feiern.
Jetzt kam die Minute der Fliebo -Connection.
Nach einem langen Pass, auf den erst 3 Minuten vorher eingewechselten Nicolai „Lai“ Weber, konnte dieser, in Weltklassenmanier, mit dem Außenriss von der Grundlinie den heran eilenden
Junker bedienen.
Der hatte dann keine Mühe den Ball, mit dem Kopf an dem heranstürmenden Torwart vorbei, in die Maschen zu wuchten.
(89.Min) 1:0!!!!!!
Nach dem Wiederanpfiff kamen nur noch ein oder zwei Ballwechsel im Mittelfeld zustande und der starke Schiri Mayer pfiff die Partie ab.
 
Fazit:
Erste Halbzeit gaben sich das Spiel und das Wetter nichts.
Zweite Halbzeit dank mehr Siegeswillen und mehr Spielanteilen ein verdienter Sieg und eine geglückte Revanche.
Des weiteren kann man sagen, dass wir zufrieden mit 28 Punkten und Platz vier in die Winterpause gehen können.
Jetzt können auch alle ihre Weh-Wehchen auskurieren und zum Saisonendspurt noch mal neue Kräfte tanken.
 
 
Aufstellung:
Gabler - T. Krämer (76. Götzinger), Marx, O. Christian, Kirchen (86. Weber) - Hargarten, Heinz, M. Christian, Junker - Mertes (46. S. Krämer), Adams.
 
Frohe Weihnachten und nen Guten Rutsch ins neue Jahr
#11

Antworten







Forum Version: 1.2.9 - © SC Malbergweich (Michael Peters)